Frankenberger-Land.de
#zusammenstehen

Pressemitteilung

Pressemitteilung

Dieser Artikel ist eine Pressemitteilung durch die Organisation,die Inhalt des Artikels ist. 

Am Freitag, 24. Juli kann es in der Verwaltungsstelle in Frankenberg des Landkreises zu einer eingeschränkten telefonischen Erreichbarkeit kommen. Grund dafür sind Arbeiten der Telekom an der Telefonleitung. Der Landkreis bittet um Verständnis hierfür.  

Die Zahlen der mit dem Coronavirus infizierten Personen in Waldeck-Frankenberg steigen langsam weiter an: Im Landkreis gibt es momentan 190 bestätigte Fälle. 16 Personen sind aktuell infiziert – die meisten davon im Südwesten des Landkreises. Damit sich dort kein Hotspot entwickelt, hat der Landkreis im Rahmen des Infektionsschutzes vorsorglich nochmals die Maßnahmen vor Ort verstärkt.

Das Kreiskrankenhaus Frankenberg führt gelockerte Besuchsregelungen ein, nachdem die hessische Landesregierung das offizielle Besuchsverbot für Krankenhäuser gelockert hat. Das berichtet die Klinikleitung in einer  Pressemitteilung. 

Nach sehr niedrigen Infektionszahlen in den letzten Wochen, am 8 Juli gab es sogar keinen aktiven Coronafall im Landkreis, steigt die Zahl der positiv getesten Menschen  in Waldeck-Frankenberg in den letzten Tagen wieder deutlich an. Aus diesem Grund rufen der Landrat und der Erste Kreisbeigeordnete dazu auf, auch in Zukuft die gegebenen Hygiene- und Abstandsregeln strikt einzuhalten. 

Das Kreiskrankenhaus Frankenberg hat eine neue Geschäftsführerin: Margarete Janson hat am 1. Juli dieses Jahres die Leitung der Kreisklinik in der Philipp-Soldan-Stadt übernommen. Sie löst damit Gerhard Hallenberger ab, der das Haus seit Januar 2018 geführt hat und bald in den Ruhestand verabschiedet wird.

Der Landkreis Waldeck-Frankenberg ist noch bis mindestens 2025 Modellregion für den Ökolandbau. Das Land Hessen hat das Projekt für weitere fünf Jahre verlängert – und zeitgleich die Förderung auf ganz Hessen ausgeweitet. Bis zum Ende der Laufzeit soll so landesweit 25 Prozent der landwirtschaftlichen Anbaufläche ökologisch bewirtschaftet werden.

Der Kreisverkehr in der Frankenberger Uferstraße ist nach viermonatiger Bauzeit fast fertiggestellt und wird Anfang August komplett für den Verkehr freigegeben. Vorher wird die Uferstraße zwischen Parkhaus und Wilhelmstraße noch einmal für vier Tage gesperrt.

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Korbacher Kreishaus hat der für den Rettungsdienst im Landkreis Waldeck-Frankenberg zuständige Dezernent, Erster Kreisbeigeordneter Karl-Friedrich Frese, Marek Engel zum Organisatorischen Leiter Rettungsdienst (OLRD) ernannt. 

Zwei Wochen lang kostenlos ein E-Bike testen – darum ging es bei der im März in Frankenberg gestarteten Aktion „Radfahren neu entdecken“. Mitte Juni endete die Aktion, die die Stadt Frankenberg ermöglicht hatte. Das Interesse an einem Test war groß, die Stadt zieht nach den rund drei Monaten entsprechend eine überaus positive Bilanz. Über 120 Anmeldungen gab es aus der Bevölkerung, von denen allerdings aufgrund der zur Verfügung stehenden Räder lediglich rund 50 bedient werden konnten.

Wer kennt das nicht? Man will auf einem kostenpflichtigen Parkplatz parken und hat nicht die richtigen Münzen dabei und wirft dann mehr ein, als nötig. Oder man riskiert ein Knöllchen und zahlt dann noch viel mehr. In Frankenberg hat das jetzt ein Ende - ab sofort ist dort zusätzlich die Zahlung über eine App oder per SMS möglich. 

Seite 1 von 8

Kurz notiert

Alle aktuellen Notizen

Die Corona-Lage

  •  

    17.7.2020

    14.7.2020
    Aktuell Infizierte: 16 11
    Genesene 169 168
    Todesfälle 5 5
    Insgesamt Infiziert
    (Aktuell + Genesene + Todesfälle)
    190 184

    Diagramm über die Corona-Lage

    Quelle: Landkreis Waldeck-Frankenberg

Termine

 
kachelmannwetter.com

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.

Aufgrund der Beschränkungen im Zuge der Corona-Pandemie finden zur Zeit so gut wie keine Veranstaltungen statt.