Mittwoch, 04 April 2018 15:34

Kopfschütteln pur – Randalierer treiben in Frankenberg ihr Unwesen

Ein Teil der Schmierereien auf dem Spielplatz im Frankenberger Wildpark. Ein Teil der Schmierereien auf dem Spielplatz im Frankenberger Wildpark. Stadt Frankenberg

Gleich zweimal musste die Stadt Frankenberg über Vandalismus in der Stadt berichten. Und beide Male sind Einrichtungen betroffen, die zu einem gehörigen Maß durch ehrenamtliche angelegt bzw. betreut wurden und werden.

Im ersten Fall haben Unbekannte in der Nacht von Samstag, 31. März, auf Sonntag, 1. April 2018 im Frankenberger Wildpark die Türen eines Lagerraumes aufgebrochen. Aus dem Raum im Erdgeschoss der Aussichtsplattform wurde Markierfarbe gestohlen.

Die Farbe wurde anschließend dazu benutzt, Teile der Aussichtsplattform sowie zahlreiche Schilder, Gatter, Sitzgelegenheiten und Objekte in der Umgebung zu beschmieren, darunter auch die Rutsche des Spielplatzes. Der entstandene Schaden beläuft sich hier auf rund 1.500 Euro.

Der abgesägte und umgerissenen Apfelbaum auf dem Burgberg
Der abgesägte und umgerissenen Apfelbaum auf dem Burgberg © Stadt Frankenberg

Die zweite Randale betrifft einen Winterglockenapfelbaum auf dem Frankenberger Burgberg, der vor Ostern von Unbekannten umgerissen, die Baumkrone abgesägt und die Böschung hinuntergeworfen wurde. Der Sachschaden beläuft sich hier auf ca. 800 Euro. Der ideelle Schaden dürfte aber viel höher sein, denn der Winterglockenapfelbaum war erst 2016 von der Frankenberger Naturschutzjugend (NAJU) auf der Südseite des Burgbergs gepflanzt worden.

Den dortigen Burgberggarten hat die Frankenberger Naturschutzjugend unter der Regie ihres Vorsitzenden Frank Seumer mit viel Energie und Aufwand in den letzten Jahren freigeschnitten und angelegt.

Die Stadt Frankenberg hat in beiden Fällen Anzeige erstattet und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung, die zur Ergreifung der Täter führen. Hinweise zur Tat können an die Polizeistation Frankenberg unter Telefon (06451) 720 30 oder E-Mail: frankenberg-pst.ppnh @polizei.hessen.de gerichtet werden.

Wir von www.frankenberger-land.de sind fassungslos über soviel Rohheit und Zerstörungswut an Einrichtungen, die der Allgemeinheit zur Erholung und Freude dienen sollen. Wir hoffen, dass die Täter schnell gefasst werden.

Harald Becker

Herausgeber von www.frankenberger-land.de.
Jahrgang 1971
redaktion@frankenberger-land.de

Kurz notiert

Alle aktuellen Notizen

Termine

17. Juli 2018, 00:00
13. Kahl- und Schlichterle-Cup
18. Juli 2018, 00:00
13. Kahl- und Schlichterle-Cup
18. Juli 2018, 13:30
Anästhesie-Sprechstunde für Schwangere
19. Juli 2018, 00:00
13. Kahl- und Schlichterle-Cup

Notdienst

17 Jul 2018, 08:30 - 18 Jul 2018, 08:30
Rathaus Apotheke
Stapenhorststr. 12, 35066 Frankenberg
16 Jul 2018, 08:30 - 17 Jul 2018, 08:30
Nationalpark-Apotheke
Rieschstraße 10, 35110 Frankenau
16 Jul 2018, 08:30 - 17 Jul 2018, 08:30
Bären Apotheke
Marburger Str. 2, 35088 Battenberg

Ohne Gewähr
Quelle: www.apothekerkammer.de

kachelmannwetter.com
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok Ablehnen